Oliver Busse sponsort Hanteln und Kettlebells

Bizeps für den Anker

Ja es gibt sie noch, die lieben netten Menschen.

Herzlichen Dank geht hiermit an Oliver Busse, der 378 Grad seit Anfang an Rückendeckung gibt.

Der Verein „378 Grad“ hat jetzt eigene Hanteln und Kettlebells (Kugelhanteln). „Nächstes Jahr wollen wir gemeinsam zum Tough Mudder nach Herdringen. Tough Mudder ist ein Hindernislauf mit 16 Kilometern Länge. Ich habe selbst schon zweimal daran teilgenommen“, erzählt Willy Bunk.

Die Teilnahme erfordert sehr viel Vorbereitung, Disziplin und Durchhaltevermögen und Teamwork. Immer sonnabends machen die Jungen und Mädchen von „378 Grad“ Sport in der Halle. Zum Aufwärmen gibt es immer Trainingseinheiten aus dem Bereich Fitness, Zirkeltraining und Ganzkörpertraining. Der Wunsch nach eigenen Hanteln war immer da. „Bei einem Kaffee sagte uns Oliver Busse die Spende zu. Alle haben sich daüber sehr gefreut“, berichtet Bunk weiter. Beim Sport wurden die neuen Hanteln dann ihrer Bestimmung übergeben und gleich ausprobiert. Und den Muskelkater gab es dann gratis. „Auf weitere Sachspenden sind wir immer wieder angewiesen; zur Zeit suchen wir für das Mutter-Kind Bewegungsangebot einiges an Equipment wie Bälle und vieles mehr“, unterstreicht Willy Bunk.

Der Verein „378 Grad“ hat sich „Suchthilfe und Kriminalprävention“ auf die Fahnen geschrieben. „Wir arbeiten sehr viel mit Präventionsangeboten“ erzählt Bunk. Jeden Sonnabend ab 18 Uhr findet Sport in der Dreifachhalle in Stolzenau statt.

Bei Fragen, Wünschen und Anregungen ist Willy Bunk unter (0173)683 54 15 oder per E-Mail unter w.bunk@stolzenau378. de zu erreichen. Weitere Infos gibt es auch unter www.stolzenau378.de auf der Website. Auf dem Foto sind zu sehen Oliver Busse (links) und Willy Bunk.

Bericht von „Die Harke“